Der Trend geht zum virtuellen Kraftwerk

Der Anteil der Solarenergie an der Stromproduktion soll künftig weiter zunehmen. Im Mittelpunkt stehen leistungsstarke Lösungsansätze auf Basis von Photovoltaik und Energiespeichersystemen (ESS). Dabei sind längst nicht mehr nur private Anwender gefragt. Vor allem Energieversorger treiben die Entwicklungen im Markt voran – und schaffen gleichzeitig neue Potenziale für ihr Geschäft. Das Konzept: Ein Rundum-sorglos-Paket bestehend aus Photovoltaikanlage und Speichersystem, das Privatkunden über ihren Versorger beziehen können. Santiago Senn, Director Energy Storage Systems bei LG Chem Europe, gibt Einblicke in das neue Geschäftskonzept und erläutert im Interview, welche Chancen und Anforderungen damit einhergehen.

[Read more…]

Frankfurt Energieautark

Energieversorgung – Die Stadt der Zukunft. Frankfurts Wolkenkratzer verschlingen riesige Mengen an Strom: für Beleuchtung, Aufzüge, Klimaanlagen, Computer und so weiter. Dennoch könnte die Stadt allein aus erneuerbaren Quellen versorgt werden. Sagt Autorin Eva Wolfangel in einem lesenwerten Artikel in „Spektrum der Wissenschaft“.

[Read more…]

Smart Grid auf Dänemarks vielleicht schönster Insel

Smart Grid – Dänische Insel testet intelligentes Stromnetz. Unsere Stromnetze sind nicht geeignet dezentral erzeugten Strom aufzunehmen. Einer der großen Hindernisse für die Energiewende in Deutschland. Das Fraunhofer Institut für Technologie (FIT) hat jetzt ein intelligentes Stromnetz auf der Insel Fur in Dänemark installiert. Ein Testlauf für ein Smart Grid.

[Read more…]

Dezentralen Energiewende dank Quartierspeicher

Quartierspeicher als Zukunft der dezentralen Energiewende Deutschland. Viele können sich wahrscheinlich unter dem Namen Strombank besser etwas vorstellen. Ein Quartierspeicher, oder auch Strombank, ist eine zentrale dezentrale Strombatterie in die mehrere PV-Anlagen ihren überschüssigen Solarstrom einspeisen und bei Bedarf wieder verbrauchen können. Ein Girokonto der erneuerbaren Energien.

[Read more…]

Dezentrale Speicher für die Energiewende

Um die Energiewende in Deutschland voran zu treiben und den Klimawandel erfolgreich zu stoppen ist eine nachhaltige Energieversorgung unumgänglich. Hierzu braucht es Speichersysteme, denn Solarenergie produziert an sonnigen Tagen große Überschüsse, Windenergie tut das meist sogar den ganzen Tag.

[Read more…]

Keine Zukunft für deutsche Autos?

Analyse: Apple’s iCar zwingt die deutsche Autoindustrie in die Defensive. Das Auto von Apple ist noch nicht einmal auf dem Markt, da fürchten die großen Automobilhersteller schon um ihr Geschäft. Und wehren sich gegen das iCar.

[Read more…]

Pumpspeicher in 500 Meter Tiefe

Kugelpumpspeicher_Modell-energy-mag

Pumpspeicherkonzept StEnSEA (Stored Energy in the SEA). Der Bodensee ist dafür bekannt, sehr tief zu sein. Wahrscheinlich deshalb wurde er für die Erprobung eines neuartigen Speichersystems ausgewählt. Ein Pumpspeicherkraftwerk in der Tiefe der Meere – Stored Energy in the SEA. Mit diesem Pumpspeicherkonzept wäre es möglich auf hoher See überschüssige Energie von zum Beispiel Windparks effizient zu speichern. In Tiefen bis zu 500 Metern. Eine Speicher-Revolution.

[Read more…]

Bill Gates sagt Energiewunder voraus

bill-gates-tbi-interview-illustration-energy-mag

Bill Gates im Interview: „Ein Energiewunder steht bevor und es wird die Welt verändern“. Bill Gates ist einer der größten Visionäre unserer Zeit. Er wusste bereits was eine Software-Firma ist, als noch niemand wusste was Software ist. Dies sagte einmal Steve Jobs über seinen großen Konkurrenten.

Wenn sich Bill Gates also, mit seiner Linda & Bill Gates Stifung, den Erneuerbaren Energien zuwendet und über die Energieversorgung der Zukunft nachdenkt, sollten wir genau hinhören. Vielleicht sieht er etwas, was wir alle noch nicht sehen. Das Technologie-Magazin Tech-Insider hat es getan und mit „Visioneer-Bill“ ein Interview geführt. Er sagt, uns steht ein Energiewunder bevor.

[Read more…]

Wann zündet der Speicher-Turbo?

SD Speicher_Energiewende Deutschland_Energy-Mag

PV-Solaranlage plus Speicher. Ein zentraler Meilenstein für die Energiewende? Die verbreitete Meinung, geht es um selbsterzeugten Solarstrom, ist: dass die Speicherung des Stroms technologisch zwar möglich ist, aber auf absehbare Zeit zu teuer sein wird. Schaut man sich jedoch z.B. im Computermarkt um, so sieht man in welch rasantem Tempo ein Preisverfall von Speichermedien stattfinden kann. Hier kostete 1 GB Speicher vor 10 Jahren noch 50 Euro, heute 32 Cent. Wird die Speicherung von PV Strom also doch bald Massenware?

[Read more…]

Richtig heizen: 10 Tipps zum Energiesparen

131021-heizen-v-spacejunkie-complize-t-618x286-1

Ein interessanter Artikel, der sehr gut in die Jahreszeit passt erschien unlängst auf der Konsumenten-Plattform Utopia: Richtig heizen: 10 Tipps zum Energiesparen. Wir wollen euch die Tipps von Utopia nicht vorenthalten, denn nach wie vor bietet das Thema Energieeffizienz und Energie sparen das größte Potenzial bei der Energiewende in Deutschland. Und: Schon einfache Mittel reichen, um den Energieverbrauch beim Heizen deutlich zu reduzieren.

[Read more…]

Kann Power-to-Gas wirtschaftlich werden?

Technologisch gesehen ist die Power-to-Gas Technologie faszinierend. Wirtschaftlich jedoch ist es noch ein weiter Weg, um die Speichertechnik wirtschaftlich zu machen. Power-to-Gas ist aufwändig, damit teuer und wenig effizient. Stimmt das noch? Und muss das so sein?

[Read more…]

Möglichst viel PV-Strom selber nutzen

PV-Strom-selber-nutzen_Energy-Mag

Optimierung des PV-Strom Eigenverbrauchs. Aufgrund der gesunkenen und immer weiter sinkenden Einspeisevergütung von Photovoltaik-Anlagen wird die Einspeisung ins Stromnetz immer unattraktiver, der Eigenverbrauch des produzierten Stroms hingegen immer attraktiver.

Das Problem hierbei: Strom wird zumeist benötigt, wenn die Sonne nicht scheint (die PV-Anlage also nicht liefert) und Speichersysteme für PV-Strom (Batterien) sind (noch) sehr teuer. Wie ist also ein Eigenverbrauch des produzierten PV-Stroms am sinnvollsten möglich?

[Read more…]

Windgas macht Energiewende erst möglich

Windgas-Studie-Greenpeace_Energy-Mag

Greenpeace Energy Studie: Windgas macht Energiewende möglich und billiger. Eine Studie von Greenpeace Energy soll belegen, dass erst die Power-to-Gas-Technologie eine vollständige Stromversorgung mit Photovoltaik und Windkraft bis 2050 ermöglichen wird, denn nur so wird es gelingen die Energie auch zu speichern, glaubt Greenpeace. Ab Mitte der 2030er Jahre könnten zudem Kosten in Milliardenhöhe durch Windgas-Anlagen eingespart werden.

[Read more…]

In 4 Schritten zur Wärmewende im Haus

eZeit Ingenieure-Erdreichheizung_Energy-Mag

In 4 einfachen Schritten: Ein Architekt beschreibt die Wärmewende im Haus. Es ist Sommer, der August steht vor der Tür. Doch seien Sie sicher, der nächste Winter kommt bestimmt. Jetzt ist die richtige Zeit, um in die Wärmewende im eigenen Haus, oder auch im Mehrparteienhaus zu investieren. Ein Berliner Architekt zeigt, wie die Wärmewende im Haus in 4 einfachen Schritten gelingen kann und wie man vom ersten Tag an Geld spart.

[Read more…]

Flexibilität ist der Schlüssel für das Energiesystem der Zukunft

SmartGrid_struktur-energy-mag-abb

„Auf dem Weg zur Vollversorgung aus Erneuerbaren Energien ist diese Flexibilisierung die wesentliche Voraussetzung.“ Dies sagt Dr. Hermann Falk, Geschäftsführer des Bundesverbandes Erneuerbare Energie e.V. und weiter: „Es ist davon auszugehen, dass durch mehr Flexibilität die Strompreise im Mittel sinken. Wichtige Bausteine dafür sind die Dynamisierung der EEG-Umlage und der Netzentgelte.“ [Read more…]