Ganz einfach: CO2 Ausstoß um ein Viertel senken

Greenpeace Studie: Bundesregierung lässt riesiges CO2-Einsparpotenzial ungenutzt. Deutschland könnte seine CO2-Emissionen im Stromsektor auf einen Schlag um ein Viertel reduzieren. Bitte was? Haben wir uns da verlesen? Und warum machen sie es dann nicht? Aha, weil sich die Einsatzreihenfolge der Kraftwerke nicht am jeweiligen CO2-Ausstoß, sondern an den Kosten orientiert. Zu dieser Erkenntnis kommt eine aktuelle Greenpeace Studie.

[Read more…]

CO2 Steuer und raus aus Braunkohle, aber schnell

Klimaforscher Mojib Latif fordert: Sofort Kohlekraftwerke abschalten. Wie lässt sich die Erderwärmung noch begrenzen? Klimaforscher Mojib Latif sieht ein weitgehendes Versagen der Politik und setzt auf den technologischen Wandel. Was wir alle uns so denken, dass vielleicht unsere Politiker nicht so recht auf der Höhe der Energiewende sind und viele Dinge viel besser geregelt werden könnten bestätigt der Klimaforscher des Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel Mojib Latif. Er sagt: „Es fehlt schlicht der politische Wille.“ Aber: Warum?

[Read more…]

Städte als Schlüssel zum Klimaschutz

Danfoss zeigt Lösungen zur CO2-Reduktion auf. Rund 40 Prozent des weltweiten Energieverbrauchs entfallen auf Gebäude. Es liegt also Nahe bei Energieeinparungen, Energieeffizienz oder auch CO2 Austoß dort anzusetzen. Im Rahmen der 23. Weltklimafonferenz im November in Bonn stellte der dänische Technologiekonzern Danfoss eine Strategie auf, wie sich die Erderwärmung auf unter 2 Grad begrenzen lässt.

[Read more…]

Energiewende im Grunde ein Desaster

Studie: Deutsche Energiewende verpasst alle Effizienzziele. Viel wird geschrieben über die Energiewende in Deutschland, dem Abschalten von Kraftwerken oder dem Nicht-Abschalten; dem Erreichen von Klimazielen und dem Nicht-Erreichen; dem bevorstehenden Blackout und dem Nicht-Blackout. Je nach politischer Coleur ist die Energiewende ein Riesenerfolg oder ein Desaster. Wir wollen ein wenig Fakten in die aufgeladenen Diskussion hinein bringen.

Das Prognos-Institut hat nämlich eine Bestandsaufnahme der deutschen Energiewende vorgelegt – im Auftrag der bayerischen Wirtschaft. Das Ergebnis der Studie fällt ernüchternd aus.

[Read more…]

Energiewende – Zwischen Wunsch und Wirklichkeit

„Die Energiewende ist eine Erfolgstory, wie wir sie uns in dieser Form nicht hätten vorstellen können“, sagt wer? Peter Altmaier, Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramts. „Die CO2 Emmissionen gehen so langsam zurück, dass wir für die Energiewende noch weit über 100 Jahre brauchen“, sagt Professor Volker Quaschning, Energieexperte von der HTW Berlin. Ja, was denn nun? Erfolgsstory oder Flop? Wer hat Recht? Die Dokumentation „Wunsch oder Wirklichkeit“ des ZDF macht zumindest den Versuch der Wahrheit auf den Grund zu gehen. 43 Minuten, die sich aber lohnen.

[Read more…]

Die Zukunft ist schon da

Viel wird geschrieben, über die Zukunft. Das meiste kann, das wenigste wird eintreten. Wer sich wirklich einen klaren Blick darauf behalten will, was in der Zukunft wichtig sein wird, der sollte sich auf das Wesentliche konzentrieren. Leichter gesagt, als getan. Zukunftsforscher teilen die Welt in Megatrends ein, an denen entlang sie versuchen wahrscheinliche Entwicklungen für die Zukunft abzuleiten und damit vorher zu sagen. 12 Megatrends werden unsere Zukunt beeinflussen, so sagt es das Zukunftsinstitut voraus.

[Read more…]

Smarter Verkehr in der Smart City

Smart Traffic, die Smart City der Zukunft. Die allumfassende Vernetzung des Straßenverkehrs soll uns bald noch schneller und effizienter ans Ziel bringen. Durch die falschen Anreize könnte das allerdings noch mehr Leute als bisher dazu bewegen, statt Fahrrad oder Bahn lieber das Auto zu nehmen, so sagen Forscher. »Smart Traffic« muss daher vor allem den Umstieg auf den öffentlichen Nahverkehr erleichtern.

[Read more…]

CO2-Steuer statt Subventionsgemurkse

Katrin Göring-Eckardt „CO2-Steuer ist das richtige Instrument“. Normalerweise ist das Energy-Mag kein Ort zur Parteiergreifung. Da wir uns aber der Energiewende in Deutschland verpflichtet fühlen, sei hier doch ein Interview mit der Partei-Vorsitzenden der Grünen Katrin Göring-Eckardt veröffentlicht. Sie schlägt in diesem Interview eine CO2 Steuer vor und bezeichnet sie als das richtige Instrument zur Bekämpfung des Klimawandels und für eine echte Energiewende in Deutschland. Das ist auch unsere Meinung. Ein Interview mit lesenswerten Argumenten.

[Read more…]

Fahrrad Stadt Irgendwo

Die moderne Fahrradstadt der Zukunft. In den siebziger Jahren wurden unsere Städte konsequent zu Autostädten ausgebaut. Das war damals der Zeitgeist und politisch und ökonomisch so gewollt. Es entstanden damals moderne Stadtautobahnen, vernetze Ringsysteme und das Auto wurde zum Fetisch des modernen Großstadt-Menschen. Das Fahrrad, der Mensch und alle anderen Möglichkeiten der Fortbewegung hatten sich dem unter zu ordnen.

[Read more…]

Salz als Wärmespeicher

TESIS-Testanlage für Wärmespeicher. Mit Salzschmelzen lassen sich große Mengen Wärme bei hoher Temperatur speichern. In Köln-Porz untersuchen Forscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) mit einer neuen Testanlage, wo Speicher mit nur einem Tank die bisher übliche Zweispeichertechnik ersetzen können. Dies würde erhebliche Kosten einsparen. Am 5. Juli 2017 wurde die Anlage der Fachöffentlichkeit vorgestellt.

[Read more…]

Wir brauchen neue Städte

Die Stadt der Zukunft. Vor unseren Augen vollzieht sich eine neue Völkerwanderung, denn Ende dieses Jahrhunderts werden 75 Prozent der Menschheit in Städten leben. Die Stadtplanung von heute bestimmt ihre Überlebenschancen – und die des gesamten Planeten. Doch können solche Mega-Cities noch lebenswert sein? Die Zeit drängt, wir brauchen neue Städte.

[Read more…]

München – die Stadt von Morgen

Städte von Morgen: München. Fahrerlose Autos ohne Motorengeräusch, selbst gezogenes Gemüse vom Hochhausdach, klimafreundliche Energie und eine hochleistungsfähige digitale Infrastruktur – so wird die Stadt von morgen aussehen. So soll das München von morgen aussehen.

[Read more…]

Was kostet keine Energiewende?

Über Kosten und Nutzen der Energiewende. Oft wird gefragt: Was kostet uns denn die Energiewende in Deutschland? Selten wird gefragt: Was kostet und denn keine Energiewende in Deutschland? Nur eine Zahl: Alleine im Jahr 2015 müssten fossile Energieträger für 60 Milliarden Euro importiert werden. Gastautor Kilian Rüfer zeigt auf, warum der Umstieg auf erneuerbare Energien alternativlos ist.

[Read more…]

Eine Million E-Autos bis 2025

Eine Million E-Autos sind bis 2025 machbar. Die Entwicklung im Automobil-Bereich wird durch drei entscheidende Veränderungen beeinflusst. Die Entwicklung der Batterie – mehr Speicherleistung heisst mehr Reichweite. Die digitale Vernetzung – Stichwort das Selbstfahrende Auto. Und durch den Megatrand „Sharing Economy“ – Autos, die man nicht mehr besitzt, sondern nutzt.

Wenden wir uns heute der Batterie zu: „Die Herausforderungen für die Batterietechnik sind groß“, sagt Professor Dr. Martin Winter, Leiter des Helmholtz-Institut Münster und des Batterieforschungszentrum MEET. Batterieforscher Martin Winter im Interview.

[Read more…]

Der Trend geht zum virtuellen Kraftwerk

Der Anteil der Solarenergie an der Stromproduktion soll künftig weiter zunehmen. Im Mittelpunkt stehen leistungsstarke Lösungsansätze auf Basis von Photovoltaik und Energiespeichersystemen (ESS). Dabei sind längst nicht mehr nur private Anwender gefragt. Vor allem Energieversorger treiben die Entwicklungen im Markt voran – und schaffen gleichzeitig neue Potenziale für ihr Geschäft. Das Konzept: Ein Rundum-sorglos-Paket bestehend aus Photovoltaikanlage und Speichersystem, das Privatkunden über ihren Versorger beziehen können. Santiago Senn, Director Energy Storage Systems bei LG Chem Europe, gibt Einblicke in das neue Geschäftskonzept und erläutert im Interview, welche Chancen und Anforderungen damit einhergehen.

[Read more…]