Power-to-Gas, wie geht das?

Marmelade_Erdbeer_Speicher_Energy-mag

Die Strom zu Gas-Technologie einfach erklärt. Seit vielen Jahrhunderten kochen Menschen Früchte, die im Sommer reif werden, für die Wintermonate ein, oder machen Marmelade daraus. Konservieren nennt man das.

Der gleiche Gedanke steckt hinter der Power-to-Gas Technologie. Strom, oder auch Wärme, wird, wenn im Überfluss vorhanden, in flüssiges Methan-Gas umgewandelt und somit auf unbestimmte Zeit konserviert. Doch wie funktioniert die Technik genau?


Marmelade_Erdbeer_Speicher_Energy-mag
Von Großmutter haben wir’s gelernt. Wer im Winter Erdbeeren essen möchte muss sein im Spät-Sommer einmachen. Mit den erneuerbaren Technologien ist das ähnlich.

Eine geniale aber technologisch aufwändige Technik: die Power-to-Gas Technologie. Sie kann aber den Erneuerbaren Energien den entscheidenden Durchbruch bringen, denn bisher ist einzig und alleine die Speicherung von Sonne und Wind das Problem.

Wir erklären im Video einfach wie die komplizierte Technologie funktioniert:

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: