Smart Heat – Das intelligente Wärmenetz

intelligentes_Waermenetz_Dollnstein_Energy-Mag

Warum es 100 mal intelligenter ist eine Nahwärmenetz mit 30 statt mit 80 Grad zu betreiben. Viel wird geschrieben über die Smart Grids, die intelligenten Stromnetze, dabei verbrauchen wir doch 70 % unserer Energie für die Wärme. Wieso denkt niemand über ein intelligentes Wärmenetz nach, ein Smart Heat?

Niemand? Doch, einer hat’s getan. Die Gemeinde Dollnstein im beschaulichen Altmühltal hat ein intelligentes Nahwärmenetz installiert, bei dem das Wasser mit 30 statt mit 80 Grad zirkuliert und bei dem jedes Teil des Netzes weiß, was der andere Teil gerade macht oder braucht.


intelligentes_Waermenetz_Dollnstein_Energy-Mag
Das Nahwärmenetz Dollnsteins ist nicht nur kalt (das Wasser zirkuliert lediglich mit 30 Grad), sondern auch noch intelligent. So wird die Energiewende in Deutschland gelingen.

Klingt alles etwas phantastisch, wie bitte soll man denn mit einem Nahwärmenetz, indem das Wasser mit 30 Grad Celsius zirkuliert, eine Heizung betreiben, geschweige denn duschen? Noch dazu im Winter?

Das Video erklärt, wie das kalte und intelligente Nahwärmenetz Dollnsteins funktioniert:

Projektpartner:

Marktgemeinde Dollnstein
Fachhochschule Friesdorf > wissenschaftlicher Teil
Ratiotherm GmbH & Co. KG, Dollnstein > technischer Teil
Planungsbüro Team für Technik, Eichstätt

Lesen Sie zum Thema auch unseren Artikel: „Das kalte Netz – die Wärme-Revolution aus der Provinz“ >>

 

Nahwaermenetz_Dollnstein2_Energy-Mag

Mehr Nahwärmenetze für die Energiewende in Deutschland

Sie sind eine Gemeinde und interessieren Sie ebenfalls für ein kaltes und intelligentes Wärmenetz? Schreiben Sie uns über die Kommentarfunktion, wir senden Ihnen gern weitere Informationen und nennen Ansprechpartner

Das könnte Sie auch interessieren:

Comments

  1. Redaktion says:

    Lieber Robert,
    Du findest schon recht viele Informationen zu kalten Nahwärmenetzen auf Energy-Mag; gerade die Artikel: http://www.energy-mag.com/serie-nahwaermenetz-dollnstein-das-kalte-netz-die-waerme-revolution-aus-der-provinz/ oder http://www.energy-mag.com/smart-heat-das-intelligente-waermenetz/ bieten viele Infos.

    Ansonsten kannst Du noch bei Ratiotherm direkt in Dollnstein anfragen oder bei dem Planungsbüro Team für Technik in Eichstätt. Adressen sind unter den Artikeln. Die Erfinder dieses kalten Nahwärmenetzes werden Dir sicher mit weiteren Informationen weiterhelfen.

    Oder schau mal hier: http://www.energy-mag.com/category/nahwarmenetze/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: