Das Dorf der Zukunft

Das Essen wächst in Gewächshäusern vor der eigenen Haustür, der Strom stammt von regenerativen Energien, das Wasser wird direkt in der Nachbarschaft gesammelt und der Müll? Der ist kaum existent, da es eine nahezu vollständige Kreislaufwirtschaft gibt. Ein Dorf, das wirklich alles, was die Bewohner zum Leben brauchen, selbst produziert das klingt nach einer Utopie aus einen Scence Fiction Film oder aus dem Jahr 2050. Doch diese Dorf der Zukunft wird bereits in den Niederlanden gebaut und soll in 18 Monaten bezugsfertig sein.

[Read more…]

Hyperions – die Ökostadt der Zukunft

Hyperions: In Indien entsteht die autarke Ökostadt der Zukunft. Indien ist nicht gerade dafür bekannt, sehr nachhaltig zu sein. Zu groß, zu arm, zu chaotisch. Doch das Projekt Hyperions zeigt, auch hier wird in die Zukunft gedacht und gemacht. Eine moderne Ökostadt mit autarkem Energiekonzept und mit geringem Wasserverbrauch. Die Stadt “Hyperions” soll in Indien nahe der Stadt Neu-Delhi entstehen und bereits im Jahr 2022 fertiggestellt sein.

[Read more…]

Die Energie kommt aus der Nachbarschaft

Lokale Selbstversorgung in Deutschlands größtem Ökodorf. In Ökodörfern oder auch Bioenergiedörfern schließen sich möglichst viele Bewohner zusammen, um gemeinsam eine nachhaltige Energieversorgung zu sichern. Denn Eigenversorgung ist der beste Weg, um die Abhängigkeit von fossilen Ressourcen und dem öffentlichen Stromnetz zu verringern. Trotzdem macht es meist keinen Sinn [Read more…]

Energiewende Deutschland – Nicht labern, machen

dollnstein_kaltes waermenetz_energy-mag

Eröffnung kaltes Nahwärmenetz in Dollnstein. Die Bayerische Marktgemeinde gibt Einblick in eines der ersten intelligenten Nahwärmnetze in Deutschland. Während vielerorts in Deutschland über die Energie- und Klimawende lamentiert wird, nimmt eine kleine Gemeinde in Oberbayern die Energiewende lieber selbst in die Hand. Mit einem intelligenten und kalten Nahwärmenetz spart Dollnstein 40% Heizkosten [Read more…]

Von den Erfindern der Energiewende

Green City Hotel Freiburg

Wo kommt eigentlich der Begriff Energiewende her? Ganz klar, den hat Angela Merkel nach dem Reaktorunfall in Fukushima erfunden. Leider sehr naiv. Wer hat’s erfunden? Die Freiburger haben’s erfunden.

Bereits 1980 wurde der Begriff vom Freiburger Öko-Institut als Titel für ein Buch verwendet und seit dem hat sich Freiburg zur Green City Freiburg entwickelt, mit weltweit beachteten und nachgeahmten Öko-Häusern und Projekten. Freiburg, die Öko-Hauptstadt Deutschlands, wir stellen sie vor.

[Read more…]

Von Ökodörfern und Stromrebellen

Gelingt die Energiewende? Das niederbayerische Furth ist eine Modellkommune für alternative Energien und gehört bei der Erzeugung von Solarstrom zu den bundesweiten Spitzenreitern. 1999 als sich das kleine Dorf aufmachte seine Welt zu verändern, allerdings, sah die Sache noch ganz anders aus.
[Read more…]

Wildpoldsried erzeugt mehr Strom, als es braucht

Wildpoldsried erzeugt mehr Strom, als es braucht. Die Energiewende ist in Wildpoldsried längst umgesetzt. Auch Wildpoldsried im Allgäu wollte – ganz nach Further Vorbild – ebenfalls die Energiewende. Biomasseheizkraftwerke sorgen heute in der 2500 Seelen-Gemeinde für Wärme und Photovoltaikanlagen liefern Strom.
[Read more…]